zum Inhalt

23.02.2016

Eine Tasse Fisch?

Ja, Sie hören richtig. Gemeint ist der beliebte Piet Pott aus dem Geestwerk.

Die Geschichte hinter dem Pott:

Die Arbeitsgruppe Online-Shop stellt die Eigenprodukte der Schleswiger Werkstätten in den Online-shop zum Verkauf ein, nimmt die Bestellungen entgegen und versendet diese auch.

"Wir suchten etwas, ein kleines Give-Away, das wir bei Bestellungen mit in das Paket für unsere Kunden legen konnten. Dabei sollte es etwas Nordisches und für uns gut umsetzbar sein.

Uns kam dann die Idee, ein kleines Fläschchen mit Sand gefüllt, mit beizulegen und einen kleinen Fisch noch mit ranzuhängen. Das war dann bereits "Piets" Geburtsstunde" berichtet freudestrahlend Lena Hluscik, Gruppenleiterin Online-Shop.

Der Kreativ-Kopf und Piets Zeichner ist P. Krauß, ein Beschäftigter aus dem Online-Shop. Er brachte den Fisch zu Papier. In einem gemeinsamen Work-Shop zur Namensgebung entstand der Name "Piet-Schuppe".

Da in dieser Gruppe auch Tassen bedruckt werden, lang es nahe, „Piet“ auf Tassen zu bringen. So nahmen die Dinge ihren Lauf und es wurde unter der Leitung von Lena Hluscik eine eigene "Piet-Pott-Kollektion" kreiert. Jeder Pott trägt eine eigene Bezeichnung: "Freunde?", "Auch mal gegen den Strom", "Zusammen ganz groß", "Mittendrin statt nur dabei", "Gemeinsam - nie einsam"

"Wir werden oft gefragt, warum es nur fünf Pötte gibt, klassisch sind es doch immer sechs? Wir fanden, dass die Kollektion zu dem jetzigen Zeitpunkt fertig ist. Fünf ist eben auffällig und anders“, sagt Lena Hluscik.

„So wie wir!“, kommentiert P. Kraus.

Aber vielleicht entsteht noch mal einer. Wer weiß das schon?

Zu bestellen gibt es die Pötte online unter  

(www.schlei-shop.de) oder direkt im

Ladengeschäft in Schleswig, wo es auch andere bezaubernde Eigenprodukte aus den Werkstätten zu erstöbern gibt. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schleswiger Werkstätten / Schleiwerk

Werner-von-Siemens-Straße 8

24837 Schleswig

Öffnungszeiten:

Mo – Do: 8 bis 15 Uhr

Fr: 8 bis 12 Uhr

T 04621 – 98494 – 18

zurück zur Übersicht